Überfordert mit der Website? Mit Gutenberg? Es wird nicht so heiß gegessen wie gekocht…

Gutenberg, der neue WordPress Editor sorgt für Unsicherheiten. Dabei ist es gar nicht so dramatisch – wenn ein paar einfache Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden. Die Installation und Aktivierung der Plugins “Classic Editor” und “Disable Gutenberg” ist empfehlenswert – VOR dem Update auf WordPress 5.0.

Hat man dann noch eine gut funktionierende Backup-Routine und alle Plugins und Themes sind auf dem aktuellen Stand, kann man dem großen Update mit Ruhe entgegenblicken.

Und in der Regel *** findet das “große Update”, das Release auf WordPress 5.0 auch nicht automatisch statt. D.h. man löst es selbst manuell aus und hat entsprechend die Möglichkeit, vorher obige Empfehlungen abzuarbeiten. Sollten nach dem Update Probleme auftreten, die auf die Schnelle nicht lösbar sind, kann man über das zuvor gespeicherte Backup den alten Status wiederherstellen. 
Eine Dauerlösung ist das jedoch nicht. Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz vor Angriffen und Kompatibilitätsfehlern ist es ratsam, die Systeme stets auf dem aktuellen Stand zu halten.

*** Der Teufel liegt im Detail: “In der Regel”, standardmäßig ist es tatsächlich so, dass das Release NICHT automatisch stattfindet. Allerdings wurde da schon der eine oder andere Webmaster überrascht, indem das Update dann doch automatisch und ungewollt ausgeführt wurde. Der Grund für das automatische Auslösen kann eine fehlerhafte oder unbedachte Konfiguration sein oder auch ein Plugin, das eingesetzt wurde um WordPress zu optimieren. Auch bei s.g. “One-Klick-Installationen” oder bei der Übernahme bestehender Webseiten weiß man nicht konkret, welche Einstellungen und Konfigurationen der Administrator, der das Paket geschnürt hat bzw. die Website erstellt hat, getätigt hat.

Aus diesen vorgenannten Gründen halte ich persönlich die oben beschriebene Vorgehensweise für empfehlenswert.

 

Wenn Sie unsicher sind und Unterstützung wünschen, stehe ich Ihnen mit meinen Angeboten im Rahmen von Coachings / individuellen Workshops / Service gerne zur Verfügung: https://www.wegweiser-homepage.de/wege-zur-eigenen-homepage/