Problemlösung: Text lässt sich nicht unter ein Element platzieren

Bei komplexen Layouts kommen häufig CSS-Floats zum Einsatz. Mithilfe von CSS-Floats ist es möglich, Elemente nebeneinander zu platzieren. So kann man beispielsweise ein Bild mit Text umfließen lassen oder mehrere DIV-Container nebeneinander anordnen. Das ist an sich eine schöne Sache. Allerdings stört diese Formatierung dann, wenn man beispielsweise einen Text unter eine solche Anordnung von Elementen setzen möchte.

Durch Clearing von Floats kann dies verhindert werden. Hierzu sind zwei Schritte notwendig:

Der folgende HTML-Code muss über dem Text, der nicht weiter floaten soll, eingesetzt werden: 
<div class="clearboth">&nbsp;</div>

Der folgende CSS-Code muss in das Stylesheet (meist mit stye.css benannt) eingefügt werden (dieser Eingriff sollte allerdings nur von versierten Anwendern vorgenommen werden!):
.clearboth { height: 0; clear: both; margin: 0; padding: 0; }

Nun sollte der Text da bleiben, wo er platziert wurde, nämlich unterhalb der floatenden Elemente.