Neue Informationspflichten für Händler und Dienstleister ab 01.02.2017

Thema Streitschlichtung. Ab 01. Februar 2017 gelten für Händler und Dienstleister neue Informationspflichten.

Der Unternehmer*** muss den Verbraucher darüber informieren, ob er bereit oder verpflichtet ist, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen. Wenn ja, muss außerdem die Anschrift und die Website der Streitbeilegungsstelle mitgeteilt werden. Diese Informationen müssen leicht zugänglich, klar und verständlich auf der Website veröffentlicht werden – im Footer oder im Impressum und in den AGB.

*** Diese Pflicht besteht für Webseiten und AGBs von Unternehmen mit mehr als 10 Beschäftigten

Ausführliche Informationen finden Sie auf eRecht24 >