Ratgeber: WordPress.com vs WordPress.org

Ratgeber: WordPress.com vs WordPress.org Gratis Ratgeber zum Download WordPress ist weitreichend bekannt. Der Dienst bzw. die Software bietet sehr gute Möglichkeiten zur Erstellung von Webseiten und Blogs. Die Tatsache, dass WordPress zwei Varianten anbietet – WordPress.com und WordPress.org – die sich in einigen Punkten grundlegend unterscheiden, wirft oft Fragen auf. Was sind die Unterschiede? Für wen eignet sich der Onlinedienst (.com), für wen die eigene Installation (.org)? Was ist hinsichtlich Datenschutz und Ranking zu beachten wenn Sie als deutscher Unternehmer eine Website bzw. einen Blog betreiben möchten? Der Gratis Ratgeber “WordPress.com vs WordPress.org” zeigt die Unterschiede auf und ist hilfreich bei der Entscheidungsfindung.  Der Ratgeber kann hier kostenfrei heruntergeladen werden >

Problemlösung: Text lässt sich nicht unter ein Element platzieren

Problemlösung: Text lässt sich nicht unter ein Element platzieren ei komplexen Layouts kommen häufig CSS-Floats zum Einsatz. Mithilfe von CSS-Floats ist es möglich, Elemente nebeneinander zu platzieren. So kann man beispielsweise ein Bild mit Text umfließen lassen oder mehrere DIV-Container nebeneinander anordnen. Das ist an sich eine schöne Sache. Allerdings stört diese Formatierung dann, wenn man beispielsweise einen Text unter eine solche Anordnung von Elementen setzen möchte. Durch Clearing von Floats kann dies verhindert werden. Hierzu sind zwei Schritte notwendig: Der folgende HTML-Code muss über dem Text, der nicht weiter floaten soll, eingesetzt werden:  Der folgende CSS-Code muss in das Stylesheet …

Weiterlesen …

Eigene Farbpalette erstellen – Farb-Codes aus einer Grafik auslesen

Eigene Farbpalette erstellen – Farb-Codes aus einer Grafik auslesen Farben wirken im Unterbewusstsein. Was signalisiert die gewählte Farbe? Passt sie zum Unternehmen, zur eigenen Botschaft und zur eigenen Person? Ausführliche Informationen finden Sie hier: http://www.lichtundfarbe.at/farbe.htmlund hier: http://www.lichtundfarbe.at/Plakat/Images/farbkreis_neubearb%200606%20kl.jpg Ich empfehle, sich für das Corporate Design und speziell für das Design der Homepage auf 1-3 immer wieder kehrende Farben zu beschränken. Denn: Weniger ist oft mehr. Wenn Sie ein Foto als Hauptgrafik einsetzen und dessen Farben als primäre Designfarben einsetzen möchten, hilft Ihnen dieses Tool dabei, Ihre persönliche Farbpalette zu definieren: http://www.cssdrive.com/imagepalette Klicken Sie auf „Datei auswählen“, um das Bild auf Ihrem PC zu …

Weiterlesen …

Das richtige Werkzeug… das passende Konzept… an die Mäuse, fertig, los!

Das richtige Werkzeug… das passende Konzept… an die Mäuse, fertig, los! Wer in Eigenregie die eigene Homepage erstellen möchte, muss sich erstmal einen Überblick über die vielen Möglichkeiten verschaffen. Von Baukasten, über CMS bis HTML – da fällt die Auswahl nicht leicht. Klar, alle Tools und Dienste können kostenlos getestet werden, doch der Zeitaufwand ist immens hoch und Spaß macht es höchstens am Anfang… Ich erstelle seit rund 10 Jahren Webseiten, per PHP/HTML/CSS und unter Nutzung von CMS / Content-Management-Systemen wie WordPress, Joomla und Drupal. Online Baukästen habe ich viele Jahre lang verschmäht. Sie waren einfach zu primitiv und wenig …

Weiterlesen …

Google weiß (fast) alles über uns. Nützliches, sinnloses und peinliches…

Google weiß (fast) alles über uns. Nützliches, sinnloses und peinliches… Dass Google alles weiß weiß jeder. Egal welches Thema uns interessiert oder wo der Schuh drückt – Google bietet für die allermeisten Themen Informationen, Tipps, Bilder und Videos. Doch Google weiß noch viel mehr. Google kann z.B. exakt aufzeigen, welches Video ich am 02. Dezember 2013 angeschaut habe. Über die Funktion Google „My Activity“ kann sich jeder Nutzer ansehen, welche Daten Google über das eigene Surfverhalten gesammelt hat. Das Löschen der Einträge ist möglich – das ist ja mal gut… Über die drei senkrechten Punkte können Einträge über einzelne Videos gelöscht werden …

Weiterlesen …

Ankerlink setzen in WordPress, ohne Plugin

Ankerlink setzen in WordPress, ohne Plugin WordPress bietet unzählige Plugins für die Umsetzung einzelner Funktionen sowie für die Erhöhung der Performance, der Sicherheit und besseren Bedienbarkeit. Viele Plugins machen Sinn, ermöglichen komplexe Funktionen und Designs oder erleichtern die Handhabung. Plugins, die von zuverlässigen Quellen stammen und regelmäßig aktualisiert werden (insbesondere hinsichtlich der Sicherheitsthematik) bringen echte Vorteile. Andere bringen leider unter Umständen Performance Einbußen oder gar Sicherheitslücken mit sich. Meine Empfehlung lautet daher, nicht wahllos Plugins zu installieren, sondern hinsichtlich der o.g. Argumente abzuwägen, ob die gewünschte Funktion auch über die Basis Werkzeuge ermöglicht werden kann.  So fragte z.B. ein Kunde, welches Plugin er nutzen könne, um Ankerlinks …

Weiterlesen …

Was sind Cookies und was haben sie mit den Pflichtangaben für Webseiten zu tun?

Was sind Cookies und was haben sie mit den Pflichtangaben für Webseiten zu tun? Cookies sind kleine Textdateien, die der Webbrowser auf dem System (z.B. Ihrem PC) speichert, um Daten über besuchte Webseiten festzuhalten. Cookies werden beispielsweise eingesetzt, um die Besucherzahlen auf Webseiten zu zählen, um Webseiteninhalte auf den Besucher auszurichten, um Sprachversionen zu steuern, etc. Ein Cookie könnte z.B. auch eingesetzt werden, um dem Besucher beim wiederholten Besuch einer verschlüsselten Website das erneute Anmelden zu ersparen. Konkret liest der Browser den Cookie aus, erhält in diesem Beispiel die Information, dass der Besucher bereits angemeldet ist und gibt den Zugang zu …

Weiterlesen …

Pflichtangaben auf Webseiten: Diese Fehler können zu teuren Abmahnungen führen

Pflichtangaben auf Webseiten: Diese Fehler können zu teuren Abmahnungen führen Dass ein gültiges Impressum Pflicht ist für alle gewerblichen Webseiten ist weitreichend bekannt. Dass inzwischen auch eine Datenschutzerklärung zu den Pflichtangaben gehört und wie genau diese beiden Elemente auf der Website angeboten werden sollen, ist nicht jedem Webseitenbetreiber bewusst. Der Link zur Datenschutzerklärung soll auf eine seperate Inhaltsseite verweisen. Folglich ist die Variante, Hinweise zum Datenschutz innerhalb des Impressums abzubilden – wie es bisher häufig gehandhabt wurde – nicht mehr rechtskonform. Weiterhin soll der Link zur Datenschutzerklärung – wie auch der Link zum Impressum – von allen anderen Inhaltsseiten aus …

Weiterlesen …

Echt gutes und kostenloses Tool für Screenshots

Echt gutes und kostenloses Tool für Screenshots Kürzlich wäre für mein zuletzt genutztes Screenshot Tool ein kostenpflichtiges Update fällig gewesen. Ich hatte etwas Zeit und habe nach kostenlosen Alternativen recherchiert. Meine Wahl fiel auf „Snipping Tool Plus“. Es ist kompatibel mit Windows 7 und älteren Versionen (die hoffentlich keiner mehr produktiv nutzt !) Mit dem einfachen Tool lassen sich schnell und einfach Screenshots erstellen: Nach dem Download wird Snipping Tool Plus durch Doppelklick auf die exe-Datei gestartet.  Eine kleine Tool-Leiste wird geöffnet und bietet die Möglichkeit, Screenshots des ganzen Desktops, eines bestimmten Fensters, eines Rechtecks oder eines freien Ausschnitts zu …

Weiterlesen …

Achtung Shopbetreiber! Neue Informationspfllicht ab 09.01.2016!

Achtung Shopbetreiber! Neue Informationspfllicht ab 09.01.2016! Ab 09.01.2016 gilt eine neue Informationspflicht für Betreiber von Online Shops. Einzelheiten zu den Hintergründen sowie einen Mustertext bietet e-recht24: Achtung Shops und Händler: Neue Informationspflicht seit dem 09.01.2016 Die Änderung verpflichtet Shopbetreiber, an verschiedenen Stellen auf eine neue Plattform zur Online-Streitbeilegung hinzuweisen. Um teure Abmahnungen zu umgehen, sollte in allen Shops dieser Hinweis im Impressum, den AGB’s sowie im Bestellprozess eingeblendet werden.