Ausschnitt aus einer Grafik erstellen und speichern – online, ohne eigene Software

Falls Sie kein Bildbearbeitungsprogramm besitzen oder wenn es einfach schnell gehen soll, können Sie Grafiken ganz einfach über einen kostenlosen Online-Dienst bearbeiten. Um einen Ausschnitt aus einer Grafik zu erstellen und auf dem PC abzuspeichern, besuchen Sie den kostenlosen Dienst Pixlr Express https://pixlr.com/express/, klicken auf „Browse“ (s. rote Markierung im Screenshot unten) und wählen die Grafik auf Ihrem PC aus, aus der Sie einen Ausschitt erstellen möchten.

Grafiken online bearbeiten. Datei hochladen

Um einen Ausschnitt aus dem Bild zu erzeugen, klicken Sie auf „Adjustment“ (rote Markierung):

Grafiken online bearbeiten - Button Adjusment

Anschließend klicken Sie auf „Crop“ (rote Markierung):

Grafiken online bearbeiten - Button Crop

Sie erhalten einen Rahmen um das Bild, den Sie an den Ecken fassen und beliebig ziehen können. Wählen Sie einen Ausschnitt, der in etwa quadratisch ist und klicken dann oben links auf „Save“:

Grafiken online bearbeiten - Button Save

Die Qualität im folgenden ist standardmäßig auf 85 eingestellt, das können Sie so belassen und nochmal „Save“ klicken. Sollte die Dateigröße zu hoch sein, können Sie den Vorgang wiederholen und die Qualität über den Regler reduzieren.

 


 

Sie haben nun eine der zahlreichen, sehr einfachen Funktionen des Online-Dienstes Pixlr Express: https://pixlr.com/express/ kennengelernt: Das Erstellen eines Bildausschnitts aus einer Grafik.

Wenn’s etwas mehr sein darf: Mit dem Pixlr Editor: https://pixlr.com/editor/ haben Sie eine funktionelle Vielfalt, die Sie von herkömmlicher Bildbearbeitungssoftware gewohnt sind. Probieren Sie es einfach mal aus!

Und wenn es hauptsächlich darum geht, Grafiken optisch durch Filter zu verändern, ist Pixlr-o-matic: https://pixlr.com/o-matic/ eine gute Wahl.

Alle drei Tools sind kostenlos verfügbar und bieten eine gute Alternative zu herkömmlichen Softwareinstallationen.

 


 

Dieser Artikel könnte auch interessant für Sie sein:
Erstellen eines Favicons für Ihre Homepage >